Veranstaltungen

Gespräch / Podium

11. Mai 2021
 - 

Was ist uns Systemrelevanz wert?

Online-Veranstaltung
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Die Zuschreibung „systemrelevant“ zu sein hatte in den letzten Monaten essentielle Folgen, oftmals verbunden mit grundsätzlichen Fragen der Existenz oder ganz alltagspraktischen wie der Möglichkeit, eine Notbetreuung in Kita
oder Schule in Anspruch nehmen zu können. Die Gesellschaft hat sehr deutlich festgestellt, dass viele systemrelevante Berufe im Niedriglohnsektor zu finden sind. Gerade im Freistaat Sachsen sind ca. ein Drittel der Beschäftigten im Bereich des Niedriglohnsektors tätig, besonders betroffen sind Frauen, Alleinerziehende und jüngere Menschen. Als Niedriglohn gelten Stundenlöhne, die unterhalb von zwei Dritteln des mittleren Lohns liegen. Das Frühjahrsgespräch dieser Veranstaltungsreihe wird danach fragen, welche gesellschaftlichen und politischen Prozesse diese Arbeitsmarktsituation und die damit verbundenen Lebenslagen der Betroffenen verfestigt haben und weshalb die damit verbundene Debatte sogar aus dem Pandemie-Alltag bereits nahezu wieder verschwunden ist. Wie lässt sich ein gesellschaftlicher Wandel für Anerkennung und Würdigung, vor allem für ein Miteinander und den gesellschaftlichen Zusammenhalt verstärken? Wie steht es nicht zuletzt um die Gerechtigkeit in unserem System insgesamt?

Ein Gespräch mit
• Staatsminister Martin Dulig, Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
• Prof.‘in Dr.‘in Silke Geithner, Lehrstuhl für Führung und Organisation in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft, Evangelische Hochschule Dresden
• OKR Dietrich Bauer, Vorstandsvorsitzender Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens e.V.
• und für ein Seitengespräch: PD Dr. med. habil. Hans Bödeker, Chefarzt im Krankenhaus St. Joseph-Stift Dresden
Moderation:
• Christian Kurzke, Studienleiter an der Evangelischen Akademie Sachsen
• Michael Steeger, Kirchenvorstandsvorsitzender der Ev.-Luth. Kirchgemeinde am Dom Freiberg

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
18. Jun 2021

Ich bin dagegen! Punks in der DDR

Dresden-Neustadt Dreikönigskirche / Haus der Kirche
Zur Veranstaltung/Anmeldung

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
04. Nov 2021
 - 

Was wird aus unserem Wald?

Zur Veranstaltung/Anmeldung
Es ist unübersehbar: unser Wald wird zunehmend braun, insbesondere die Nadelbäume sterben. Und die Ursachen sind schon lange bekannt. Was dies für den Wald und für uns womöglich bedeutet und was wir Menschen derzeit machen können, wird in dieser Veranstaltung zusammen mit Förster Andreas Pommer aus Eibenstock (angefragt) diskutiert, der sogar für den Deutschen Waldpreis nominiert ist. Zu der Veranstaltungsreihe sind junge Menschen wie auch deren Eltern eingeladen. (21-107)
VA-Ort: Evangelisches Schulzentrum Radebeul
Kooperationspartner: Evangelisches Schulzentrum Radebeul


Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
24. Nov 2021
 - 

Geht das, nicht an Gott glauben?

Zur Veranstaltung/Anmeldung
Viele Menschen glauben an etwas, in unserer Region deuten z.B. Gotteshäuser darauf hin. Doch immer mehr Menschen sagen, sie glauben nicht an Gott. Woran glauben sie dann, was gibt ihnen Halt und Orientierung? Viele sagen sogar, sie würden an gar nichts glauben. Geht das überhaupt, und wie ist das? Zu der Veranstaltungsreihe sind junge Menschen wie auch deren Eltern eingeladen.
VA-Ort: Evangelisches Schulzentrum Radebeul
Kooperationspartner: Evangelisches Schulzentrum Radebeul
(21-108)

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen