Veranstaltungen

Messe / Tagung

02. Mär 2023 - 03. Mär 2023

Zeit für chancen.bilden

Zur Veranstaltung/Anmeldung
Viel bleibt zu tun, um die Bildungschancen für alle in Deutschland zu verbessern. Dabei geht es um
mehr als um eine bessere Vermittlung von Inhalten. Gute Bildung zu gestalten, umfasst die Inklusion
heterogener Schüler*innengruppen und die Schaffung von Partizipationsmöglichkeiten für
Schüler*innen. Die Voraussetzungen für gutes Lernen müssen mit bedacht, Benachteiligungen durch
Armutserfahrungen abgefedert und ein gesundes Schulklima geschaffen werden. Gerade an den
Übergängen von Schule in Ausbildung brauchen manche Jugendliche besondere Unterstützung – und
sind Ressourcen nötig, um diese Unterstützung zu leisten.
Der Fachtag bietet ein Forum zum Austausch und zur Weiterentwicklung von Wegen zu mehr
Bildungsgerechtigkeit. Er lädt dazu ein, Forderungen an die Politik zu diskutieren.

Projekt Chancen.Bildung
Die Evangelischen Akademien Bad Boll, Berlin, Hofgeismar, Frankfurt und Sachsen – im Verbund der
Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung – wollen gemeinsam eine
breite und konstruktive öffentliche Debatte über ungleiche Bildungschancen und über Schritte zu einer
gerechteren Bildung in Deutschland anregen. Der abschließende Fachtag zieht ein Resümee aus der
Auseinandersetzung mit den bisher gesammelten wissenschaftlichen Erkenntnissen und aus
vorangegangenen regionalen Veranstaltungen zum Thema Bildungsgerechtigkeit.

Kooperation: die Evangelischen Akademien Bad Boll, Berlin, Hofgeismar und Frankfurt

Veranstaltungsort: Evangelische Akademie zu Berlin

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis zum 19.02.23 verbindlich an auf https://www.eaberlin.de/seminars/data/2023/bil/zeit-fuer-jetzt-aber-wirklich-endlich-mehr-chancen-bildung/.

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
10. Mär 2023 - 12. Mär 2023

Sehnsuchtsorte hinter dicken Mauern

Meißen Klosterhof St. Afra
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Protestanten haben ganz unterschiedliche Bilder von Klöstern. Martin Luther und die Reformatoren setzten sich ab von der monastischen Lebensweise. Der Maler Caspar David Friedrich romantisierte Klöster in Form von Ruinen in wilder Landschaft. Woher kommt heute die Neigung vieler, Klosterleben und Klosteranlagen erkunden zu wollen?
Das Kolleg befasst sich mit Ordensregeln und Selbstzeugnissen klösterlichen Lebens. Eine Exkursion zum Kloster St. Marienstern und das
Kennenlernen klösterlichen Lebens in Sachsen heute soll den Teilnehmenden die Gelegenheit geben, das eigene Verhältnis von Schauen und Tun, von Kontemplation und Aktion, von Glauben und Weltverantwortung zu hinterfragen. Das Geheimnis Gottes aufzuspüren, hilft in den Wirren der Gegenwart eine Einstellung zu finden und Position zu beziehen. Der Klosterhof St. Afra bietet eine ideale Umgebung für dieses Kolleg. Wir werden das ehemalige Augustinerchorherrenstift St. Afra praktisch besichtigen. Tagzeitengebete und Andachten ermöglichen gemeinsame liturgische Erfahrungen.

Mitwirkende
Pfr. Stephan Bickhardt, Direktor der Evangelischen Akademie Sachsen, Dresden
em. Univ.-Prof. DDr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Hochschule Heiligenkreuz (A)
Pfn. Dr. Kathrin Mette, Ehrenamtsakademie, Meißen
Dr. Dirk Martin Mütze, Direktor des Evangelischen Bildungs- und Gästehaus – Heimvolkshochschule Kohre-Sahlis.

Veranstalter
Ehrenamtsakademie der EVLKS
Evangelische Akademie Sachsen

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Klostermonats 2023 statt. Weitere Veranstaltungen finden Sie hier: https://tagungshaus.klosterhof-meissen.de/der-klosterhofmonat-findet-vom-18-februar-17-maerz-2023-in-meissen-statt/

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
23. Mär 2023 - 25. Mär 2023

Barcamp: May the stream be with you

Zur Veranstaltung/Anmeldung
Die beiden Veranstaltungen befassen sich in diesem Jahr mit Fragen der digitalen Glaubenskommunikation. Der Fachtag wird wie gewohnt auf der theoretischen Ebene Impulse und Diskurs ermöglichen. Das Barcamp eröffnet den Weg, eigene Erfahrungen und Überlegungen einzubringen und in eine gemeinsame Beratung und Visionenentwicklung einzutreten. Im Fokus stehen dabei die Fragen: Wie geht digitale Verkündigung? Wann ist ein digitales Angebot spirituell bereichernd und nicht nur eine technisch-kommunikative Unterstützung? Wann gelingt Beziehungsarbeit auch im Digitalen?
Bringen Sie alle Ihre Fragen mit und auch die Antworten, die Sie bereits gefunden haben, und wir teilen Wissen, Zeit, Gemeinschaft und Tweets miteinander unter #bckirche. Die Anmeldung ist auch für einzelne Tage möglich.

Kooperation: Evangelische Akademie Lutherstadt Wittenberg e.V., Evangelische Akademie Thüringen, Ev.-Luth. Landeskirche Sachsen, Landesjugendpfarramt der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens, Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, Evangelische Kirche Anhalts und die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz u.a.

Tagungsort: Tagungshaus des Amtes für kirchlichen Dienste (AKD) in Berlin Charlottenburg

Anmeldung
auf www.barcamp-kirche-online.de oder https://akd-ekbo.de/kalender/barcamp-kirche-online-2023/


Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
19. Apr 2023

#VonWegenAnders

Zur Veranstaltung/Anmeldung
Im Laufe der letzten vier Jahre wurden unter Federführung der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung in den ostdeutschen Bundesländern Meinungen und Expertisen zusammengetragen. In Gesprächen und Interviews mit Politiker:innen und Fachkräften der Kinder- und Jugendhilfe entstanden Einblicke in die Situation der Kinder- und Jugendhilfe und der Jugendpolitik. In den Thesen, die am Ende des Projekts #VonWegenAnders standen, wird herausgearbeitet, in welchen Bereichen es einen konkret anders gelagerten Bedarf in der Gestaltung und Steuerung im Vergleich zu den anderen Bundesländern gibt. Die Veranstaltung dient der Präsentation der Thesen sowie dem Diskurs über sie mit Parlamentarierer:innen des Bundestages.

Geladener Personenkreis

Kooperation: Regionalteam Ost der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung

Veranstaltungsort: Berlin

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
28. Apr 2023
 - 

Nicht bloß Häkchen dran!

Zur Veranstaltung/Anmeldung
Seit 2018 ist die Beteiligung junger Menschen als Soll-Bestimmung in der Sächsischen Kommunalverfassung (§§47a und 43a) festgeschrieben. Immer wieder wird deutlich, dass die Verwaltung bei der Umsetzung von Beteiligung junger Menschen an kommunalen Prozessen oder Vorhaben eine besondere Rolle spielt. Die Veranstaltung verfolgt das Anliegen, jugendgerechtes Verwaltungshandeln weiter zu stärken und mit Menschen ins Gespräch zu kommen, die bei der Umsetzung der Soll-Bestimmung involviert sind. Ziel ist die Definition von Handlungsschritten, um Verwaltungsmitarbeitende in der Umsetzung der Soll-Bestimmung zu stärken.

Kooperation: Jugendstiftung Sachsen

Veranstaltungsort: Dresden

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
04. Mai 2023
 - 

Was besser werden muss

Online-Veranstaltung
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Die AfD ist fest verankert im ostdeutschen gesellschaftlichen und parlamentarischen Alltag. Diese Stellung nutzt die Partei, um Ressourcen der Kinder- und Jugendhilfe ersatzlos kürzen zu wollen, fachliche und zugleich vielfältige Ansätze in Zweifel zu ziehen und ganze Berufsgruppen immer wieder zu diskreditieren. Dem gegenüber steht eine Kinder- und Jugendhilfelandschaft, die sich selten adäquat und entschieden gegen die demokratiefeindlichen Positionen oder die eigenen Strukturen und Adressat:innengruppe betreffenden politischen Positionen engagiert. Ein Fachgespräch über Schwächen, Notwendigkeiten und Ressourcen eines Handlungsfeldes.

Kooperation: Regionalteam Ost der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
05. Mai 2023 - 07. Mai 2023

Jocheved, Mirjam, Batja und
Zippora

Zur Veranstaltung/Anmeldung
Namhafte Frauen um Mose

In der Bibel erfahren wir von Frauen, die dafür sorgen mussten, daß das Kind Mose am Leben bleibt: seine Mutter, seine Schwester und die Tochter des Pharao, gleichsam als Adoptivmutter. Über Moses Frau finden wir sporadische Notizen, die neugierig machen: wie er sie kennen lernt, dass sie ihm unterwegs nach Ägypten das Leben rettet, dass das Ehepaar vermutlich zeitweise getrennt lebt. Bei dieser Tagung füllen Frauen ein Bild, in dem Mose in den Hintergrund tritt.

Zur Tagung laden wir Sie herzlich ein!

Vorbereitungsgruppe Leipzig – Chemnitz – Dresden
Akademiedirektor Pfr. Stephan Bickhardt, Evangelische Akademie Sachsen

Tagungsort: Klosterhof St. Afra Meißen

Anmeldung: Bitte melden Sie sich über unsere Homepage, per Email an akademie@evlks.de oder auf dem Postweg an. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung und in einem zweiten Schritt die Rechnung über die Tagungsgebühr. Alle Details sind im Flyer zur Veranstaltung angegeben.

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
05. Mai 2023
 - 

Mehr Inklusion!

Zur Veranstaltung/Anmeldung
Etwas eigentlich Selbstverständliches, Inklusion, ist zu oft nicht selbstverständlich. Inklusion tatsächlich in der Jugendarbeit zu ermöglichen, meint auch, nicht nur die Entwicklung unterschiedlicher geschlechtlicher Identitäten und Geschlechtergerechtigkeit zu unterstützen und nicht nur materielle Lebenswirklichkeiten aufzugreifen, sondern auch auf weitere Teilhabeaspekte eingehen zu können. Im Vergleich zu anderen Bedarfen gerät auch in der geschlechtsbewussten Arbeit die Selbstverständlichkeit einer zu lebenden „Vollinklusion“ zu oft aus dem Blick, dieser Fachtag will Handlungsansätze diskutieren und vorstellen.

Kooperation: Landesarbeitsgemeinschaft Jungen- und Männerarbeit Sachsen e.V., Männernetzwerk Dresden e.V.

Tagungsort: Dresden

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
10. Mai 2023
 - 

Politische Bildung in der Gemeindepädagogik

Zur Veranstaltung/Anmeldung
Feststehender Teilnehmendenkreis
Präsenzveranstaltung

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
17. Mai 2023
 - 

Die Anwendung beginnen

Zur Veranstaltung/Anmeldung
Zwar ist seit 2018 Beteiligung junger Menschen als Soll-Bestimmung in der Sächsischen Kommunalverfassung (§§47a und 43a) festgeschrieben. Jedoch besteht auch auf der bundeslandpolitischen Ebene die Möglichkeit des Steuerns und Motivierens, um die Umsetzung der Soll-Bestimmung zu unterstützen. In diesem Gespräch sollen diese Möglichkeiten identifiziert und mögliche Handlungsoptionen sowie weitere Schritte des Vorgehens abgestimmt werden.

Geladener Teilnehmendenkreis.

Kooperation: Kinder- und Jugendbeauftragte des Freistaates Sachsen, Jugendstiftung Sachsen

Veranstaltungsort: Dresden

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen