Familien in Coronazeiten – wo bleiben wir?

Friedensgebet anlässlich des Internationalen Tages der Familie

17. May 2021
Sind wir überfordert? Schaffen wir das? In der Familie, wir Eltern und wir Kinder. In der Kita, wir Erzieherinnen und Erzieher und die Kleinen. Im Konfirmandenunterricht und der Jungen Gemeinde und sowieso in der Schule, im Studium oder in der Ausbildung. Es ist Zeit für Klage, für Klage ist aber keine Zeit. Es braucht Ermutigung und ein Innehalten, es braucht Zuspruch und Stärkung. Darum laden wir ein in die Nikolaikirche - zu singen und zu hören von Engangierten aus dem Kita-Bereich, aus Kirche, von Eltern und Jugendlichen. Wir laden Sie ein mit Ihrer Familie zu kommen in die Kirche der Stadt und Gottes Segen zu empfangen auf dem langen Weg.
Das Bibelwort für Montag, den 17. Mai richtet unsere Aufmerksamkeit auf das Herz. Menschsein mit Herz – wie halten wir durch mit solcher Haltung?

Ort: Nikolaikirche, Leipzig / www.nikolaikirche.de
Die Kollekte vom Friedensgebet geht an die Spendensammlung vom Müttergenesungswerk 2021.

MITWIRKENDE
Pfarrer Stephan Bickhardt, Direktor der Evangelischen Akademie Sachsen
Eva Brackelmann, Geschäftsführerin der Evangelische Aktionsgemeinschaft für Familienfragen
Stimmen zur Jugend
Maria Preußner, Kinderinsel Emmaus Leipzig-Sellerhausen
Pfarrer Bernhard Stief, Nikolaikirche Leipzig

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
Stephan Bickhardt




    Zu dieser Veranstaltung möchte ich


    Anmeldung / Informationsmaterial


    Ihre Wünsche