Veranstaltungen

25. Mai 2021 - 09. Mai 2021
 - 

Dorothea Grünzweig liest im Stadtmuseum Dreden

Dresden Stadtmuseum
Zur Veranstaltung/Anmeldung

Kosten:
Eintritt: 6 € / ermäßigt 4 €
Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
27. Mai 2021
 - 

HAGIOS-Abend

Meißen Klosterhof St. Afra
Zur Veranstaltung/Anmeldung

Kosten:
kostenfrei
Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
06. Jun 2021 - 13. Jun 2021
 - 

Künstler*innenwoche im Klosterhof: FREMDE

Meißen Klosterhof St. Afra
Zur Veranstaltung/Anmeldung
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde“, heißt es bei Karl Valentin. Schon damals ging es nicht nur um das individuelle Fremdheitsgefühl, sondern auch um die Wahrnehmung der Anderen – wer sich heimisch fühlt, muss nicht automatisch als Einheimischer wahrgenommen werden; ganz abgesehen von der Fremdheit im eigenen Land. Auch Kunst kann befremden, aber auch aufbrechen und vermitteln und so werden sich die bildenden Künstler*innen Else Gold (Meißen), Talia Benabu (Israel) und Erik Buchholz (Gera) sowie die Schriftstellerin und Publizistin Undine Materni (Dresden) mit diesem Thema auseinandersetzen und der Öffentlichkeit u.a. im offenen Atelier Einblicke in ihr diskursives Schaffen geben.

Kooperation: Pastoralkolleg der EVLKS, Kunstverein Meißen e.V.

Offenes Atelier am 10. Juni 2021, 15.00 bis 18.00 Uhr
Vernissage am 12. Juni 2021, 17.00 Uhr

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
10. Jun 2021
 - 

Kurt Drawert liest: “Dresden. Die zweite Zeit”

Dresden Stadtmuseum
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Fünfzig Jahre sind vergangen, seit er als Kind mit seiner Familie nach Dresden gezogen ist, das er 1985 wieder verlassen hat. Nun kehrt Kurt Drawert als Stadtschreiber dorthin zurück, wo die Mutter lebt, in eine Stadt, die ihm vertraut und doch ganz unvertraut ist.
Er ist auf der Suche nach etwas, von dem nur er weiß, dass es ihm fehlt.
Die Schönheit und die Wunden dieser Stadt, die Risse in der Familie und in der eigenen Biografie, das schwierige Verhältnis zum Vater und den Brüdern, die politisch aufgeladene Stimmung in Dresden, die offenen Fragen nach Tätern und Opfern, in der großen wie in der persönlichen Geschichte, und die Suche nach einer Sprache dafür, sind Themen und Motive in diesem – mit Witz und Feingefühl erzähltem – autobiografischen Roman.

Team: Axel Helbig, Literarische Arena e.V.; Richard Stratenschulte, Städtische Museen Dresden; Dr. Kerstin Schimmel, Ev. Akademie Sachsen

Kosten:
Eintritt 6 € / ermäßigt 4 €
Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
12. Jun 2021

Evangelische Akademie Sachsen auf dem Meißner Literaturfest

Zur Veranstaltung/Anmeldung
Der genaue Leseort wird noch bekannt gegeben.

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
13. Jun 2021

Evangelische Akademie Sachsen auf dem Meißner Literaturfest

Zur Veranstaltung/Anmeldung
Dr. Kerstin Schimmel, Ev. Akademie Sachsen und Ina Heß, Kirchgemeinde St. Afra Meißen

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
14. Jun 2021
 - 

Corona: Soziale Kosten und soziale Folgen

Online-Veranstaltung
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Die Pandemie als Katalysator längst zu beantwortender Fragen. Mit dieser Veranstaltung stellen wir insbesondere das Handlungsfeld der Arbeit mit migrantischen oder geflüchteten jungen Menschen in den Mittelpunkt:
• Die Wahrnehmung, das Denken und die Bilder der Gesellschaft über migrantische oder geflüchtete junge Menschen – Eindrücke der jungen Menschen
• Sozialpolitische Analyse der Rahmungen der Migrationspolitik und der Sozialen Arbeit
• Lebenslagen vor der Pandemie – Entwicklungen durch die Pandemie
• Fachkräfte in diesem Handlungsfeld: Zwischen Empowerment und Hilflosigkeit.
• Perspektiven auf sozialpolitische und fachliche Notwendigkeiten in diesem Handlungsfeld nach der Beruhigung der pandemischen Situation.
• Folgen der Pandemie auf die gesellschaftliche Teilhabe von jungen Menschen mit Migrationserfahrung

Was hat uns die Pandemie offenbart, was uns noch nicht bekannt war? Welches Wissen über fehlende oder mangelnde Notwendigkeiten in der Stärkung von Kindern, jungen Menschen und Elternhäusern/Familien sowie Fachkräften wurde bestätigt? Woran konnten wir in den letzten Monaten erkennen, welche Bereiche und Prozesse bereits gut aufgestellt sind und dies so bleiben sollte? Welche Perspektiven ermöglichen es politischen Entscheidungstragende wie auch Fachkräften, aus den zurückliegenden Erkenntnissen tatsächliche Neuerungen folgen zu lassen?

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
17. Jun 2021
 - 

Ulrike Draesner liest: „Schwitters“

Dresden Stadtmuseum
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Kurt Schwitters ist 49, als ihn die Nationalsozialisten zur Flucht aus Hannover zwingen. Sein Werk, Besitz, die Eltern und seine Frau Helma bleiben zurück. Die Kunst weicht der Kunst des Überlebens. Im Lake District beginnt Schwitters‘ zweites Leben in fremder Sprache. Wantee, die neue Frau an seiner Seite, hält ihn auf Kurs und seinen Kopf über Wasser. Er arbeitet mit irrwitziger Disziplin. Wer ihn dabei beobachtet, begreift: Kunst bildet die Welt nicht nach. Sie übersetzt sie in Formen, die uns berühren. In ihrem Roman folgt Ulrike Draesner dem Schriftsteller und bildenden Künstler ins Exil, lässt ihn, seine Frau, seinen Sohn und seine Geliebte sprechen. In einer virtuosen Mischung aus Fakten und Fiktion entsteht das Panorama einer Zeit, in der angesichts einer brennenden Welt neu um Freiheit und Kultur gerungen wird. Ein tiefgründiger, dabei humorvoller Roman über die Kraft der Kunst, darüber, wie sie entsteht und was sie vermag.

Team: Axel Helbig, Literarische Arena e.V.; Richard Stratenschulte, Städtische Museen Dresden; Dr. Kerstin Schimmel, Ev. Akademie Sachsen

Kosten:
Eintritt: 6 € / ermäßigt 4 €
Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
18. Jun 2021 - 20. Jun 2021
 - 

Wird aufgrund der Corona-Situation verschoben: Wald. Eine Beziehungsgeschichte zwischen Mensch und Natur

Meißen Klosterhof St. Afra
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Die Bilder von Wald sind so vielfältig wie dieser Lebensraum selbst. Wald steht für Schöpfung, Natur, grüne Lunge, Heimat und Rückzugsort, für Schauermärchen und Räuber, siegreiche Schlachten und Identität der Nation, für Poesie und Politik, Holzwirtschaft, Waldsterben und Spiegel des Klimawandels. Die Tagung blickt aus verschiedenen Perspektiven auf den Wald und seine gesellschaftliche Bedeutung, seine Vergangenheit und Zukunft und seinen Schutz als eine nachhaltige Mensch-Natur-Beziehung.

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
18. Jun 2021

Ich bin dagegen! Punks in der DDR

Dresden-Neustadt Dreikönigskirche / Haus der Kirche
Zur Veranstaltung/Anmeldung

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen