Veranstaltungen

13. Nov 2020

online-Veranstaltung: Nichts bleibt, wie es war

Online-Veranstaltung
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Demokratiebildung und gesellschaftspolitische Bildungsarbeit sind
wesentliche Bausteine einer wehrhaften Demokratie und einer starken
Zivilgesellschaft. Die Entwicklungen der letzten Jahre zeugen von einem
Vertrauensverlust in das demokratische Wertesystem, der auch Ausdruck
in Wahlergebnissen findet. Die Corona-Pandemie hat viele Formate
der Bildungsarbeit mit rasanter Geschwindigkeit in den digitalen
Raum geführt. Akteure der politischen Bildung in Schule und Jugendarbeit
reagieren ebenfalls mit der Anpassung ihrer Angebote. Welche
Ansätze, Herangehensweisen und Ideen werden verfolgt? Welche guten
Erfahrungen können für andere hilfreich sein, wovon ist eher abzuraten?
An diesem Tag werden alle von Teilnehmenden zu Teilgebenden und teilen
Wissen, Ansätze, Herausforderungen und Inspiration miteinander. Ein
Barcamp für Vernetzung, Austausch, neue Anregungen und kritische Reflexion
im Rahmen der Aktionstage Netzpolitik und Demokratie 2020 der
Landeszentralen für politische Bildung (www.netzpolitische-bildung.de).
Kooperationspartner: Regionalteam Ost der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische
Jugendbildung

Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen
16. Nov 2020

KINDER UND JUGENDLICHE „ANGEMESSEN BETEILIGEN“ – WIE SOLL DENN DAS GEHEN?

Zur Veranstaltung/Anmeldung
„Angemessen zu beteiligen“ ist in den Gesetzestexten und Verordnungen
eine häufig verwandte Formulierung hinsichtlich der Umsetzung der Beteiligung
von Kindern und Jugendlichen, einem grundlegenden Kinderrecht.
Doch diese recht unscharfe Formulierung schafft zumeist wenig
Handlungssicherheit. Zudem beschreiben viele Akteure wie Bürgermeister*
innen, Verwaltungsmitarbeitende, Politiker*innen oder Fachkräfte der
Sozialen Arbeit, dass sie in der Umsetzung von Beteiligung auf die jeweils
anderen angewiesen sind. Ohne die Mitwirkung aller geht es nicht. Aber
wie kann sie nun funktionieren, die „angemessene Beteiligung“?
Kooperationspartner: Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Sachsen, Servicestelle
Kinder- und Jugendbeteiligung Sachsen
Ort: Kirche Dresden-Prohlis,

Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen
21. Nov 2020 - 22. Nov 2020
 - 

Gesellschaftliche Widersprüche im Spannungsfeld von Liberalismus und Nationalismus

Meißen St. Afra-Klosterhof
Zur Veranstaltung/Anmeldung
An den gesellschaftlichen Widersprüchen, die die Ideen und Prägekräfte von Liberalismus und Nationalismus hervorrufen, entzünden sich zentrale Debatten und Konflikte der Gegenwart. Die politische und wirtschaftliche Integration von Nationalstaaten steht einem neuen Protektionismus und Isolationismus gegenüber, inklusive und offene Gesellschaftsmodelle Homogenitätsbestrebungen, die mittels Fremdenfeindlichkeit und geschlossenem Kulturessentialismus operieren. Im globalen Zeitalter scheinen sich die Positionen unversöhnlich gegenüber zu stehen. Die Tagung analysiert Widersprüche in der Tradition Kants, Hegels und Marx und sucht nach Ansätzen zu einem gesellschaftlichen Umgang mit ihnen.

Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen
27. Nov 2020 - 29. Nov 2020
 - 

„MIT ALLEN SINNEN UND OFFENEM HERZEN“

Meißen St. Afra-Klosterhof
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Die Adventszeit ist eine geheimnisvolle Zeit, denn sie bereitet uns vor auf das große Geheimnis der Geburt Jesu Christi bei uns Menschen. Viele Bräuche ranken sich seit langem um dieses Geheimnis und wollen entdeckt und gepflegt werden. Lieder gehören dazu. Sie bringen die Adventszeit zum Klingen. Schließlich haben wir einen Schatz wunderbarer Geschichten, die von adventlicher Spannung und weihnachtlicher Freude erzählen. Bräuche, Lieder und Geschichten – dazu laden wir Großeltern mit ihren sechs-bis zehnjährigen Enkeln nach Meißen ein, um den ersten Advent miteinander zu feiern: Mit allen Sinnen und mit offenem Herzen.
Leitung: Pfarrer Stephan Bickhardt , Dorothea Franke, Kirchenmusikerin
und Musiktherapeutin, Wildberg und Dr. Panja Lange, Referentin
Praktische Philosophie der Evangelischen Akademie Meissen

Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen
27. Nov 2020

Updates verfügbar

Zur Veranstaltung/Anmeldung
Medien- und Technikverständnis sind im Zeitalter der Digitalen Revolution
und der Neuen Medien grundlegend. Allein für die Auswahl
relevanter und verlässlicher Informationen bzw. Dienste im sich
ständig wandelnden Angebot, ist eine „Digitale Alphabetisierung“
unumgänglich. Die Beschränkung auf Wahlfreiheit führt jedoch zu
Passivität. Für echte Teilhabe und Mitgestaltung der digitalen Lebenswelt
im Sinne befreiender Bildung muss dazu auch die kritische
Auseinandersetzung mit dem Angebot selbst sowie die Schaffung
von Alternativen gefördert werden.
Der weltweit rezipierte Autor und Pädagoge Paulo Freire beschrieb
mit seiner kritischen Pädagogik einen Weg, um Menschen nicht nur
die Fähigkeiten, sondern auch das Verantwortungsbewusstsein zur
Mitgestaltung zu vermitteln. In dieser Veranstaltung soll der Frage
nachgegangen werden, ob wir eine „kritische digitale Alphabetisierung“
im Sinne Freires brauchen und wie diese aussehen könnte.
Ort: Evangelische Hochschule Dresden

Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen
01. Dez 2020
 - 

WERKSTATT JOURNALISMUS: WIE SCHREIBEN ÜBER DIE AFD?

Zur Veranstaltung/Anmeldung
Journalisten und Journalistinnen sind immer wieder Anfeindungen ausgesetzt bis hin zur Androhung von Gewalt. Die gesetzlich garantierte Freiheit eines Berufsstandes ist in Gefahr. Dabei gehen die Meinungen auseinander. Die einen sagen, rechtspopulistische Sprüche und Einstellungen sollen nicht aufgewertet werden durch öffentliche Besprechung derselben. Andere behaupten, eine offensive Auseinandersetzung tue not. Auch für die Kirche ist die Situation schwierig, denn in den Gemeinden geht das Meinungsspektrum zu politischen Fragen weit auseinander. Im Fachgespräch sollen zunächst die Journalisteninnen und Journalisten selbst zu Wort kommen. Experten aus Wissenschaft und überregionalen Medien werden
mit den Teilnehmenden ins Gespräch kommen. Schließlich sollen Standards und journalistische Kriterien erarbeitet werden, die in der Praxis helfen nicht zu verdrängen und maßstäblich kritisch und frei zu schreiben. Akademiedirektor Stephan Bickhardt und Andreas Roth, Referent Öffentlichkeit der Evangelischen Akademie Meißen,
moderieren das Gespräch.
Anmeldung erfolgt auf schriftliche Einladung. Interessenten wenden sich bitte an die Evangelische Akademie Meißen.
In Kooperation mit dem Deutschen Journalisten-Verband Sachsen
Leitung: Stephan Bickhardt

Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen
10. Dez 2020
 - 
Was im Grundgesetzartikel 3,2 garantiert wird, ist längst nicht Realität. Der Abend lädt ein, über die Geschichte der Frauenbewegung und die Realität der Gleichberechtigung heute ins Gespräch zu kommen. Kirchliche und staatliche sowie zivilgesellschaftliche Akteure, Frauen und Männer, kommen zu Wort. Die Tatsache, dass Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte überall im Land und in jeder größeren Institution bestellt sind, macht deutlich: Mittels strukturelle Maßnahmen wird Gleichberechtigung Zug um Zug hergestellt. Aber genügt das? Oder verstellt dies vielleicht sogar den Blick auf Möglichkeiten freiwillig wahrgenommener Gleichberechtigung? Mit kurzen Fachvorträgen wird der neueste Stand der Gleichberechtigung von Frauen und Männern in Wirtschaft, Politik, Kirche und Familie anschaulich.
Kooperationspartner: Volkshochschule Leipzig
Leitung: Stephan Bickhardt
Tagungsort:
Volkshochschule Leipzig

Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen
11. Dez 2020 - 13. Dez 2020
 - 

Inmitten der Nacht …

Meißen St. Afra-Klosterhof
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Der dritte Sonntag im Advent steht im Zeichen Johannes des Täufers, des Wegbereiters Christi. Altes geht und Neues erscheint am Horizont. In der dunkelsten Zeit des Jahres sind auch wir oft voller Bedenken, Erwartung und Sehnsucht und Raum für Besinnung ist rar geworden in dieser schnelllebigen Zeit. Wir wollen eine kraftvolle Auszeit bieten für die Frage nach dem Wesentlichen der Adventszeit, dem eigenen lebendigen Zugang dazu und Raum schaffen für das bewusste Zugehen auf das eine Licht. Stille und Gesang verbunden mit inhaltlichen Impulsen und Gesprächen in guter Gemeinschaft unter der Leitung von Helge Burggrabe sollen auch in uns die Tore weit machen.

Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen
22. Jan 2021 - 24. Jan 2021
 - 

Das Leben ist schön: „Leben wagen“ mit Sandra Miriam Schneider

Meißen St. Afra-Klosterhof
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Sandra Miriam Schneider: Das Leben ist ebenso schön wie herausfordernd. Der Schreibworkshop "Leben wagen" begibt sich in diesem dynamischen Spannungsfeld auf die Suche nach dem, was eine gute Gesellschaft ausmacht und was „gutes Leben“ bedeuten kann. Die Schreibexperimente wagen den Blick in eine lebenswerte Zukunft, sensibilisieren für persönliche Kraftquellen und stärken Mut und Mitgefühl.

Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen
22. Jan 2021 - 24. Jan 2021
 - 

Das Leben ist schön: „Gast auf Erden“ mit Christoph Kuhn

Meißen St. Afra-Klosterhof
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Christoph Kuhn: „Ich bin ein Gast auf Erden“, heißt es in einem alten Lied – und in einem jüngeren: „Unser Leben sei ein Fest …“. Hat es Sinn, das Leben als eine Feier zu betrachten, zu der ich zufällig eingeladen bin? Feste sind ja nicht nur rauschend, es gibt Durststrecken, störende Mitgäste – da hilft nur, das Fest mitzugestalten.

Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen