polarisiert.

11. Mar 2021
Online-Veranstaltung
Schwarz oder weiß, lokal oder global, ehrlich oder verlogen, erfolgreich oder gescheitert, falsch oder richtig: unserer Gesellschaft gehen zunehmend die Grautöne aus. Populäre Beurteilungen, Wahrnehmungen und Zuschreibungen spiegeln ein polarisiertes Bild von Wirklichkeit, in dem Gegensätze im Zentrum stehen und beschworen werden. Was ist dran an der These der Polarisierung? Wer oder was (be)treibt Polarisierung? Ist Deutschland in den vergangenen Jahren polarisierter geworden? Wo liegen die Ursachen? Hat Polarisierung neben negativen vielleicht auch positive Auswirkungen? Wie lässt sich Grautönen mehr Raum geben und welche Rolle können Kirchen und zivilgesellschaftliche Organisationen dabei spielen? Die Online-Veranstaltung schafft eine diskursive Arena zwischen Impulsen aus theologischen, philosophischen und politikwissenschaftlichen Blickwinkeln.

Thema polarisiert.
Termin Donnerstag, 11. März 2021
Uhrzeit 12:00 bis 13:00 Uhr
Anmeldung per Mail an annett.mikosch@evlks.de (mouse over)

Mitwirkende
Stephan Bickhardt Direktor und Studienleiter Religion
Dr. Julia Gerlach Studienleiterin Demokratie, Wirtschaft und Soziales
Dr. Panja Lange Referentin Praktische Philosophie

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen


    Zu dieser Veranstaltung möchte ich


    Anmeldung / Informationsmaterial


    Ihre Wünsche