Sachsen und Böhmen zwischen Nähe und Ferne – Kulturelles Erbe im tschechisch-sächsischen Grenzland

04. Jul 2022 - 09. Jul 2022
Im Zittauer Gebirge, direkt an der Grenze zu Nordböhmen, werden wir vom Kurort Jonsdorf aus in Exkursionen u.a. nach Zittau, Oybin und Liberec, durch Lesungen, Vorträge und Begegnungen eine Kulturlandschaft erkunden, die in der Mitte Europas zahlreiche „Grenzerfahrungen“ gemacht hat und vielleicht gerade deshalb auf ihren Gipfelkreuzen hüben wie drüben Bibeltexte trägt wie „Einer trage des anderen Last“.

4. bis 9. Juli 2022 // Mo - Sa

VA-Ort : Kurort Jonsdorf

Leitung: Dr. Kerstin Schimmel, Dr. Hans-Christian Trepte

Tagungsnummer: 22-310

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen


Kulturelles Erbe im tschechisch-sächsischen Grenzland



    Zu dieser Veranstaltung möchte ich


    Anmeldung / Informationsmaterial


    Ihre Wünsche