online-Veranstaltung: „Ich krieg die Krise?!“

Erleichtern gemeinsame Krisenerfahrungen den Dialog?

29. Jun 2020
 - 

Online-Veranstaltung
Mit der Deutung der aktuellen Situation als gesellschaftliche und individuelle Krise oder Chance gehen Menschen sehr unterschiedlich um. Mehr als bisher verblassen im Angesicht dieser neuen Herausforderung durch ein Virus jedoch die Unterschiede zwischen deutsch-deutschen Biografien. Erleichtern gemeinsame Krisenerfahrungen den Dialog?
Frauenmahl-DenkZeit bietet drei unterschiedliche Perspektiven auf unsere aktuelle Situation. Die Referentinnen teilen ihre persönliche Sichtweise und ermöglichen in kurzen Impulsvorträgen Bezüge zur erlebten Umbruchssituation der deutschen Wiedervereinigung. Dieser gesellschaftliche Umbruch versursachte durch seine Krisenhaftigkeit enorme Brüche in Berufsbiografien und Lebensentwürfen. In der Tradition des Frauenmahls will die digitale Veranstaltung Frauen dazu auffordern, sich ihre Fähigkeiten zur Krisenbewältigung bewusst zu machen und sie mit anderen zu teilen. Fühlen Sie sich – gern mit einem Getränk vor dem Bildschirm – dazu herzlich eingeladen!

Registrieren / Anmelden zu dem Online-Veranstaltung über folgenden Link:
https://evjusa-de.zoom.us/meeting/register/tJMtc-muqz0iHNNUuKqarMJuVREoYXW_lk9K
Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit Informationen zur Teilnahme am Meeting. Sie können – ohne eine Installation – direkt über Ihren Browser teilnehmen. Besonders geeignet sind aktuelle Chrome- oder Firefox-Browser.

In Kooperation mit der Kirchlichen Frauenarbeit der Ev-Luth. Landeskirche Sachsens

Kosten:
kostenlos
Veranstalter:
Evangelische Akademie Meißen
Telefon:


    Zu dieser Veranstaltung möchte ich


    Anmeldung / Informationsmaterial


    Ihre Wünsche