Veranstaltungen

Kultur



05. Nov 2021 - 07. Nov 2021
 - 

Das Leben ist schön

Meißen Klosterhof St. Afra
Zur Veranstaltung/Anmeldung
In der Stadt steigen Mieten und Luftverschmutzung, auf dem Lande fehlen Arbeit und Verkehrsanbindung. Geld fehlt (vermeintlich) allerorten, Bildungs- und Gesundheitswesen befriedigen nicht mehr, das Leben wird immer härter und gefährlicher, die Politik tut nichts und das Gras war früher auch grüner … . Die Lebenszufriedenheit hat in Deutschland in den letzten Jahren abgenommen, Zeit, dies zu ändern und die Gesellschaft wenigstens an diesem Wochenenden zu verbessern. Schreibend und diskutierend wollen wir – in zwei Seminargruppen und auch immer wieder gemeinsam - Utopien einer guten Gesellschaft entwerfen.
Sandra Miriam Schneider: Das Leben ist ebenso schön wie herausfordernd. Der Schreibworkshop "Leben wagen" nimmt diese Herausforderung an und wendet sich gegen private und gesellschaftliche Alternativlosigkeit. Die Schreibexperimente wagen den Blick in eine lebenswerte Zukunft, sensibilisieren für persönliche Kraftquellen und stärken Mut und Mitgefühl. [21-301]
Christoph Kuhn: „Ich bin ein Gast auf Erden“, heißt es in einem alten Lied – und in einem jüngeren: „Unser Leben sei ein Fest …“. Hat es Sinn, das Leben als eine Feier zu betrachten, zu der ich zufällig eingeladen bin? Feste sind ja nicht nur rauschend, es gibt Durststrecken, störende Mitgäste – da hilft nur, das Fest mitzugestalten. [21-302]

Die Tagungskosten betragen 253,60 EUR pro Person. Darin sind der Tagungsbeitrag, zwei Übernachtungen, Vollpension und die Gästetaxe(*) enthalten.

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
11. Nov 2021

„Der letzte Pfarrer von Königsberg“

Zur Veranstaltung/Anmeldung
Zivilcourage aus tiefem Glauben heraus prägte den Lebensweg des Königsberger Pfarrers Hugo Linck, der durch sein Engagement immer wieder Zeichen für den Frieden gesetzt hat. Er stand als Mitglied der Bekennenden Kirche früh im Widerspruch zum NS-Regime und stellte sein Gewissen und seine Verantwortung gegenüber den Mitmenschen stets über sein eigenes Wohlergehen. Mutig entschied er sich im Januar 1945 gegen die Flucht und blieb bei seiner Gemeinde, bis er 1948 abtransportiert wurde.
Die Drehbuchautorin Henriette Piper, deren besonderes Interesse historischen und zeitkritischen Stoffen gilt, hat auf der Grundlage von Hunderten von Briefen aus dem Nachlass ihrer Großeltern die Lebensgeschichte ihres Großvaters rekonstruiert.

Veranstaltungsort: Haus der Kirche, Markt 10 Meißen

2. Termin am 11.11.2021, 19:00 Uhr

Kooperation: Ina Heß, Kirchgemeinde St. Afra Meißen

Tagungsnummer 21-331

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
03. Dez 2021 - 05. Dez 2021

„Bilder bedeuten alles im Anfang“

Meißen Klosterhof St. Afra
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Die Frage nach der Identität – der eigenen wie der der Anderen – hat in den letzten Jahren zugenommen: Eigene Wurzeln werden gesucht und an vermeintlich sicheren Begriffen wie Heimat, Sprache, Werte, Glaube festgemacht. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln werden wir nach Identität(en) im Spannungsfeld zwischen enger Aus- und Eingrenzung sowie Globalisierung und Offenheit fragen und danach, unter welchen Einflüssen wir wann wohin tendieren. Die Tagung ist Auftakt eines Werkstattprojektes, das die Ausstellung „Bild und Identität“ der Staatlichen Schlösser, Burgen, Gärten gGmbH in der Albrechtsburg Meißen begleiten wird.

Studienleitung: Dr. Kerstin Schimmel
Kooperation: Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Dresden; Lehrstuhl Wirtschafts- und Sozialgeschichte der TU Dresden; Staatliche Schlösser, Burgen, Gärten Sachsen gGmbH; Albrechtsburg Meißen; Planungsgruppe „Freiheit 16“

Bitte melden Sie sich bei Interesse über unsere Homepage www.ea-sachsen.de oder per Email an. Ansprechpartnerin ist Frau Kerstin Dreyer: akademie@evlks.de oder 0351 – 8124 319an. Sie erhalten das vollständige Programm und eine Anmeldebestätigung.

Kosten:
Die Tagungskosten betragen 154,00 Euro pro Person. Darin sind sowohl die Kosten für Übernachtungen und Vollpension als auch der Tagungsbeitrag enthalten. Für die Übernachtungen im Einzelzimmer wird ein Zuschlag von insgesamt 20 Euro erhoben.
Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
15. Dez 2021

HAGIOS-ABEND

Meißen Klosterhof St. Afra
Zur Veranstaltung/Anmeldung
„Geborgen im Segen deiner Gegenwart“, so beginnt ein Lied in den gesungenen Gebeten des Komponisten Helge Burggrabe. An den Hagios-Abenden können Menschen kurzen Texten lauschen und nach seinen und anderen Kompositionen die eigene Stimme als Ausdrucksmöglichkeit der Seele und des Glaubens erklingen lassen.

Veranstaltungsort: KLOSTERHOF ST. AFRA MEISSEN

Musikalische Leitung: Gabriele Jatzwauk

Tagungsnummer: 21-360 B

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
21. Jan 2022 - 23. Jan 2022
 - 

„Sein oder …?“ – Begegnungen mit dem Leben

Meißen Klosterhof St. Afra
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Meißner Winterschreibwerkstatt
Mit diesen Worten beginnt Hamlet in der Shakespear‘schen Tragödie seinen weltberühmten Monolog voller Zerrissenheit zwischen der Angst vor dem Unbekannten und dem Willen zu handeln. Drei Wochen, nachdem wir all die guten Vorsätze für das neue Jahr gefasst haben, wollen wir Leben überprüfen, vielleicht realen Lebenswegen folgen, fiktive entwerfen und das eigene Sein ausloten. Schreibend und in gemeinsamen Gesprächen sollte ein guter Start ins Jahr zu finden sein!


Studienleitung: Dr. Kerstin Schimmel
VA-Datum: 21. – 23. Januar 2022
VA-Ort : Klosterhof St. Afra Meißen
Tagungsnummer: 22-301 [Gillies] 302 [von Villebois]

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
15. Jun 2022 - 17. Jun 2022
 - 

Verschoben auf 2022! RAUMklang – KLANGraum

Meißen Dom
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Dieses Seminar lädt dazu ein, den sakralen Raum des Meißner Domes auf eine ganz eigene Weise zu erleben: in Stille, durch Klang, Poesie, Gebet und Gesang. Momente des eigenen Erlebens und Entdeckens wechseln sich ab mit gemeinsamem Singen und kurzen Führungen zu Bau und Geschichte des Doms.
Durch das intensive Erleben des gebauten Raumes, wollen wir uns auch dem eigenen inneren Raum nähern und die tiefe, durch Jahrhunderte geprägte, Spiritualität des Meißner Doms erleben. Wir nutzen vor allem die Zeiten, in denen der Dom für die Öffentlichkeit geschlossen ist.

Mit der Mezzosopranistin und Gesangslehrerin Edith Maria Breuer, der Kirchenführerin und Spurensucherin Anja Graul und dem Bildhauer und Musiker Reinhard Pontius.

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen