Hoffnung für die Erde leben

13. Sep 2024 - 15. Sep 2024
Dreikönigskirche / Haus der Kirche Dresden Neustadt
Hauptstraße 23 Dresden
Angesichts vielfältiger Krisen, die nach globalen und lokalen Antworten im Sinne einer großen Transformation rufen, rückt die Veranstaltung „Hoffnung für die Erde leben“ die Rolle der Kirchen für eine nachhaltige, gerechte und friedliche Entwicklung in den Blick.

Dresden spielte als Ort der Ökumenischen Versammlung in der DDR 1988/89 eine wichtige Rolle im Konziliaren Prozess für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung. An diese Erfahrungen wollen wir anknüpfen.

Geplant sind vielfältige Formate, die gegenwärtige Suchbewegungen und Hoffnungsgeschichten ins Zentrum setzen und miteinander verknüpfen. Drei große thematische Panels zu Gerechtigkeit – Frieden – Schöpfung verbinden Expertise aus Wissenschaft, Handeln und Erleben.

Workshops, Denk- und Diskussionsformate, Wege und Erfahrungsräume bieten Raum für ganzheitliche, kreative, erfahrungsbezogene und spirituelle Zugänge.

In Nachtgebeten und Gottesdiensten geben wir unserem Schmerz, unserer Klage und unserer Hoffnung Raum und wollen uns auf unserem Weg stärken lassen.

Wir laden Sie ein zum Diskutieren, Entdecken, Feiern, Hoffen, Suchen und Finden!
Kommen Sie vom 13.-15. September 2024 nach Dresden!

Freitag, 13. September, ab ca. 17:00 Uhr
Sonntag, 15. September, bis ca. 14:00 Uhr

Wir freuen uns auf Sie!

Zur Veranstaltung anmelden

Online/Offline
Präsenz
Veranstaltungsort
Dreikönigskirche / Haus der Kirche Dresden Neustadt
Hauptstraße 23
01097 Dresden
Preis/Kosten
Diese Veranstaltung ist kostenfrei!
Kurzbeschreibung / Untertitel
GERECHTIGKEIT - FRIEDEN - SCHÖPFUNG
Flyer/Broschüre zum Herunterladen
Zielgruppe
Alle
Veranstalter
Evangelische Akademie Sachsen
Hauptstraße 23

01097 Dresden

akademie@evlks.de

http://www.ea-sachsen.de