Veranstaltungen

02. Dez 2021
 - 

(un)geimpft. Mittagstermin

Online-Veranstaltung
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Deutschland befindet sich in der vierten Corona-Welle. Infektionszahlen und Inzidenzen steigen in ungeahnte Höhen. Krankenhäuser laufen voll und Menschen sterben. Neue Schutzmaßnahmen in besonders betroffenen Landkreisen schränken das öffentliche Leben unterschiedlich ein, je nach Impfstatus. Der Unmut wächst, der Ton wird rauer. Eigentlich hätte alles besser werden sollen. Doch auf dem bisherigen Höhepunkt der Pandemie entwickelt sich die Impfdebatte zu einer gesellschaftlichen Konfliktlinie mit Sprengkraft. Rufe nach individueller Verantwortung und Freiheit auf der einen, Zusammenhalt, Solidarität und Gemeinwohl auf der anderen Seite mischen sich mit Schuldzuweisungen, Misstrauensbekundungen gegenüber Politik und Demokratie und Forderungen nach einem Systemwechsel.
Woher kommt die vergleichsweise große Impfskepsis und -ablehnung in Sachsen und anderen Regionen Deutschlands? Wie wirkt sich die Debatte um die Impfpflicht auf unser Miteinander aus? Wie können christliche Positionen zu Schuld und Vergebung zu einem produktiven gesellschaftlichen Dialog und einem neuen Miteinander beitragen? Wie kann Politik verlorenes Vertrauen zurückgewinnen?

Thema (un)geimpft.
Termin Donnerstag, 2. Dezember 2021
Uhrzeit 12:00 bis 13:00 Uhr
Anmeldung akademie@evlks.de

Mitwirkende

Dr. Barbara Zeitler
Polizeipfarrerin und Supervisorin, Leipzig
Dr. Sven Mißbach
Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Großenhain
Prof. Dr. Karl-Heinz Leven
Direktor des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Dr. Julia Gerlach
Studienleiterin Demokratie, Wirtschaft und Soziales
Stephan Bickhardt
Direktor und Studienleiter Religion

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
02. Dez 2021
 - 

(un)geimpft. Abendtermin

Online-Veranstaltung
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Deutschland befindet sich in der vierten Corona-Welle. Infektionszahlen und Inzidenzen steigen in ungeahnte Höhen. Krankenhäuser laufen voll und Menschen sterben. Neue Schutzmaßnahmen in besonders betroffenen Landkreisen schränken das öffentliche Leben unterschiedlich ein, je nach Impfstatus. Der Unmut wächst, der Ton wird rauer. Eigentlich hätte alles besser werden sollen. Doch auf dem bisherigen Höhepunkt der Pandemie entwickelt sich die Impfdebatte zu einer gesellschaftlichen Konfliktlinie mit Sprengkraft. Rufe nach individueller Verantwortung und Freiheit auf der einen, Zusammenhalt, Solidarität und Gemeinwohl auf der anderen Seite mischen sich mit Schuldzuweisungen, Misstrauensbekundungen gegenüber Politik und Demokratie und Forderungen nach einem Systemwechsel.
Woher kommt die vergleichsweise große Impfskepsis und -ablehnung in Sachsen und anderen Regionen Deutschlands? Wie wirkt sich die Debatte um die Impfpflicht auf unser Miteinander aus? Wie können christliche Positionen zu Schuld und Vergebung zu einem produktiven gesellschaftlichen Dialog und einem neuen Miteinander beitragen? Wie kann Politik verlorenes Vertrauen zurückgewinnen?

Thema (un)geimpft.
Termin Donnerstag, 2. Dezember 2021
Uhrzeit 19:30 bis 20:30 Uhr
Anmeldung akademie@evlks.de

Mitwirkende

Dr. Barbara Zeitler
Polizeipfarrerin und Supervisorin, Leipzig
Prof. Dr. Karl-Heinz Leven
Direktor des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Daniela Kuge
Mitglied des Sächsischen Landtags, Meißen
Dr. Julia Gerlach
Studienleiterin Demokratie, Wirtschaft und Soziales
Stephan Bickhardt
Direktor und Studienleiter Religion

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
03. Dez 2021 - 05. Dez 2021

verschoben nach 2022 – „Bilder bedeuten alles im Anfang“

Meißen Klosterhof St. Afra
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Die Frage nach der Identität – der eigenen wie der der Anderen – hat in den letzten Jahren zugenommen: Eigene Wurzeln werden gesucht und an vermeintlich sicheren Begriffen wie Heimat, Sprache, Werte, Glaube festgemacht. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln werden wir nach Identität(en) im Spannungsfeld zwischen enger Aus- und Eingrenzung sowie Globalisierung und Offenheit fragen und danach, unter welchen Einflüssen wir wann wohin tendieren. Die Tagung ist Auftakt eines Werkstattprojektes, das die Ausstellung „Bild und Identität“ der Staatlichen Schlösser, Burgen, Gärten gGmbH in der Albrechtsburg Meißen begleiten wird.

Studienleitung: Dr. Kerstin Schimmel
Kooperation: Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Dresden; Lehrstuhl Wirtschafts- und Sozialgeschichte der TU Dresden; Staatliche Schlösser, Burgen, Gärten Sachsen gGmbH; Albrechtsburg Meißen; Planungsgruppe „Freiheit 16“

Bitte melden Sie sich bei Interesse über unsere Homepage www.ea-sachsen.de oder per Email an. Ansprechpartnerin ist Frau Kerstin Dreyer: akademie@evlks.de oder 0351 – 8124 319an. Sie erhalten das vollständige Programm und eine Anmeldebestätigung.

Kosten:
Die Tagungskosten betragen 154,00 Euro pro Person. Darin sind sowohl die Kosten für Übernachtungen und Vollpension als auch der Tagungsbeitrag enthalten. Für die Übernachtungen im Einzelzimmer wird ein Zuschlag von insgesamt 20 Euro erhoben.
Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
04. Dez 2021

verschoben nach 2022 – Lesung mit Kerstin Hensel: Regenbeins Farben

Meißen Klosterhof St. Afra
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Lesung mit der Berliner Schriftstellerin KERSTIN HENSEL, Musikalische Begleitung Jeannine Zieschank

Gemäß der Bestimmungen findet die Veranstaltung unter 2-G-Regel bzw. der dann aktuellen Verordnung statt, bitte bringen Sie den Nachweis dafür mit.

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
11. Dez 2021 - 12. Dez 2021

verschoben auf 12/2022: Mit allen Sinnen und offenem Herzen

Meißen Klosterhof St. Afra
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Die Adventszeit ist eine geheimnisvolle Zeit, denn sie bereitet uns vor auf das große Geheimnis der Geburt Jesu Christi bei uns Menschen. Viele Bräuche ranken sich seit langem um dieses Geheimnis und wollen entdeckt und gepflegt werden. Lieder gehören dazu. Sie bringen die Adventzeit zum Klingen. Schließlich haben wir einen Schatz wunderbarer Geschichten, die von adventlicher Spannung und weihnachtlicher Freude erzählen. Bräuche, Lieder und Geschichten – dazu laden wir Großeltern mit ihren sechs- bis zehnjährigen Enkeln nach Meißen ein, um den Advent miteinander zu feiern: Mit allen Sinnen und mit offenem Herzen.

Leitung:
Kantorin Dorothea Franke
Gemeindepädagogin Andrea Beuchel,
Akademiedirektor Stephan Bickhardt und
Superintendent Andreas Beuchel

Partner: Kirchenbezirk Meißen

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
15. Dez 2021

Verschoben wegen Corona auf das Frühjahr 2022 -HAGIOS-ABEND

Meißen Klosterhof St. Afra
Zur Veranstaltung/Anmeldung
„Geborgen im Segen deiner Gegenwart“, so beginnt ein Lied in den gesungenen Gebeten des Komponisten Helge Burggrabe. An den Hagios-Abenden können Menschen kurzen Texten lauschen und nach seinen und anderen Kompositionen die eigene Stimme als Ausdrucksmöglichkeit der Seele und des Glaubens erklingen lassen.

Veranstaltungsort: KLOSTERHOF ST. AFRA MEISSEN

Musikalische Leitung: Gabriele Jatzwauk

Tagungsnummer: 21-360 B

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
10. Jan 2022

Ernst genommen?

Online-Veranstaltung
Zur Veranstaltung/Anmeldung

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
14. Jan 2022

Schon gecheckt?

Zur Veranstaltung/Anmeldung
Veranstaltungsort wird Dresden sein.

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
21. Jan 2022 - 23. Jan 2022
 - 

„Sein oder …?“ – Begegnungen mit dem Leben

Meißen Klosterhof St. Afra
Zur Veranstaltung/Anmeldung
Meißner Winterschreibwerkstatt
Mit diesen Worten beginnt Hamlet in der Shakespear‘schen Tragödie seinen weltberühmten Monolog voller Zerrissenheit zwischen der Angst vor dem Unbekannten und dem Willen zu handeln. Drei Wochen, nachdem wir all die guten Vorsätze für das neue Jahr gefasst haben, wollen wir Leben überprüfen, vielleicht realen Lebenswegen folgen, fiktive entwerfen und das eigene Sein ausloten. Schreibend und in gemeinsamen Gesprächen sollte ein guter Start ins Jahr zu finden sein!


Studienleitung: Dr. Kerstin Schimmel
VA-Datum: 21. – 23. Januar 2022
VA-Ort : Klosterhof St. Afra Meißen
Tagungsnummer: 22-301 [Gillies] 302 [von Villebois]

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen
08. Feb 2022

Gekommen, um zu bleiben

Dresden-Neustadt Dreikönigskirche / Haus der Kirche
Online-Veranstaltung
Zur Veranstaltung/Anmeldung

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen