#digital.

Reihe: GEGENÜBERzeitfragen der Evangelischen Akademie Sachsen

18. Mar 2021
 - 
congerdesign auf Pixabay
Online-Veranstaltung
Wir kommen als „analoge Wesen auf die Welt“ – aber leben in einem Zeitalter, in dem die Digitalität mit der Corona-Pandemie rasant an Bedeutung gewinnt. Als Christ:innen sind für uns Begegnungen mit den Nächsten besonders wichtig. Sie prägen unsere Vorstellungen von Gemeinschaft, Zusammenleben und Engagement und sind ein wesentlicher Baustein unseres Glaubens. Ist Gemeinschaft in diesem Sinne wirklich nur physisch möglich? Wie digital kann, soll oder muss Kirche sein? Was bedeutet das digitale Zeitalter für Verkündigungsauftrag und Teilhabe aller? Welche Herausforderungen und Chancen eröffnet die digitale Welt einer schrumpfenden Kirche? Kann sie dabei generationengerecht handeln? Die Online-Veranstaltung blickt auf ein Spannungsfeld kirchlichen Lebens und gesellschaftlichen Wandels und knüpft an Debatten um das Selbstverständnis von Kirche an.

Mitwirkende
Christian Sterzik, Leiter der Stabsstelle Digitalisierung, „Kirche im digitalen Wandel (#KidW)“, Evangelische Kirche in Deutschland (EKD)
Christian Kurzke, Studienleiter Evangelische Akademie Sachsen
Dr. Julia Gerlach, Studienleiterin, Evangelische Akademie Sachsen

Anmeldung & Teilnahme
Bitte melden Sie sich über unsere Homepage www.ea-sachsen.de oder per E-Mail unter an. (Ansprechpartnerin: Frau Sabine Laake, sabine.laake@evlks.de oder 0351. 81 243 - 15). Sie erhalten eine Anmeldebestätigung sowie in einem weiteren Schritt weitere Informationen für den Zugang zur Online-Veranstaltung.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Bereits ab 11:30 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit an den Umgang mit dem Onlinekonferenztool Zoom herangeführt zu werden.
Förderung
Diese Veranstaltung wird gefördert von der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens und ist eine Veranstaltung im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung. Die Veranstaltung wird auch aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen


    Zu dieser Veranstaltung möchte ich


    Anmeldung / Informationsmaterial


    Ihre Wünsche