Nachrichten

Akademie-Ausstellung digital: Teil 4


23. März 2020

Bilder von Marian Kretschmer “Alles ist gefrorenes Licht” online ansehen

„Jesus, Buddha, Mohammed, … So viele Namen und Persönlichkeiten dahinter, die auf ihrem Weg der Selbsterkenntnis uns Menschen zu jeder Zeit inspiriert haben, unseren stumpfsinnigen Lebensstil aufzugeben, dem Leiden, dem Hunger, dem Krieg ein Ende zu machen. Wir müssen selbst herausfinden: Frieden wird allein durch inneren Wandel möglich.“

„Irgendwann muss man einmal ‚Halt!‘ sagen, um diesen ständigen Schikanen ein Ende zu bereiten und herauszufinden, auf welche Menschenrechte ich Anspruch hatte.“ (Rosa Parks)

Marian Kretschmer

2017 leitete er die künstlerische Gestaltung des Friedenslaufs von Rom nach Wittenberg unter dem Motto „Für Frieden, Demokratie und Toleranz“. Ein Ausschnitt dieses Schaffens ist im Kreuzgang zu sehen. „Der Schwerpunkt meiner Arbeit“, sagt der Chemnitzer Künstler, „liegt in der persona grata und dem Sich-Finden im Anderen“. Dabei ist er immer unterwegs: im Geiste wie auch unter Menschen und Nationen. Seine Kunst entsteht aus diesen Begegnungen und Erfahrungen heraus und will sie weiter transportieren, um Menschen und Ideen zu verbinden.

Dr. Kerstin Schimmel

(c) Marian Kretschmer

Beteiligen Sie sich an der Diskussion

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.