Nachrichten

Akademie-Ausstellung digital: Teil 5


24. März 2020

Bilder von Marian Kretschmer “Alles ist gefrorenes Licht” online ansehen

 

Werk Nr. 5

„Der Mensch glaubt und vertraut zu offensichtlich seiner Maske der Reinheit und Unschuld, als der wahren Liebe im Sein. Die Zeit scheint still zu stehen. In jeder Generation wehren sich so viele von uns, ihre Maske abzulegen. Blinder Hass, Wut und Gier müssen von uns selbst erkannt werden, um den Krieg im Inneren zu beenden.“
„Weißes erkennt man besser, wenn man Schwarzes dagegen hält.“ (Martin Luther)

Marian Kretschmer

2017 leitete er die künstlerische Gestaltung des Friedenslaufs von Rom nach Wittenberg unter dem Motto „Für Frieden, Demokratie und Toleranz“. Ein Ausschnitt dieses Schaffens ist im Kreuzgang zu sehen. „Der Schwerpunkt meiner Arbeit“, sagt der Chemnitzer Künstler, „liegt in der persona grata und dem Sich-Finden im Anderen“. Dabei ist er immer unterwegs: im Geiste wie auch unter Menschen und Nationen. Seine Kunst entsteht aus diesen Begegnungen und Erfahrungen heraus und will sie weiter transportieren, um Menschen und Ideen zu verbinden.

Dr. Kerstin Schimmel

(c) Marian Kretschmer

Beteiligen Sie sich an der Diskussion

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.