Nachrichten

Akademie-Ausstellung digital: Teil 6


25. März 2020

Bilder von Marian Kretschmer “Alles ist gefrorenes Licht” online ansehen

 

WERK NR. 6

„Es ist ein seltsames Paradox, wie der menschliche Verstand unablässig darum bemüht ist, ja sogar kämpft, eine konfliktfreie Zone zu schaffen, in der ihn nichts stören kann. Wer sein Leben ernsthaft betrachtet, sieht ein ständiges Erschöpfen, Zusammenbrechen und Wiederaufbauen dieser vermeintlichen Sicherheitszone. Wir setzen künstliche Grenzen durch künstliche Barrieren und tun damit alles, um uns und unsere Nächsten zu distanzieren.“

„Sobald sich die Herzen voneinander entfernen, entsteht Krieg.“ (Papst Franziskus)

 

WERK NR. 7

„Es gab zu jeder Zeit Menschen, wie Jesus, Buddha, Martin Luther, Gandhi, Yogananda, Mutter Theresa, u.a., die in ihrem Glauben an Menschlichkeit und Wahrhaftigkeit scheinbar über sich hinaus gewachsen sind, und sich von der Idee einer naiven Vision haben treiben lassen. Einer für viele von uns Menschen utopischen Vision über eine friedliche Welt, in der jeder sich von seinen Begabungen leiten lassen und dadurch Glückseligkeit erfahren darf. Wo der Mensch in friedlicher, gütiger Absicht agiert, ist Umwandlung möglich.“

„Das Wichtige an den Olympischen Spielen ist nicht zu siegen, sondern daran teilzunehmen; ebenso wie es im Leben unerlässlich ist nicht zu besiegen, sondern sein Bestes zu geben.“ (Bischof Ethelbert Talbot)

 

WERK NR. 8

„Der einzelne Mensch kann durch seine ihm inne ruhende Schöpfungskraft und seinen Willen jederzeit Brücken zwischen den gespaltenen Staaten und Nationen aufbauen und staatlich motivierte Barrieren überwinden. Durch die Kraft der Verbundenheit zu sich selbst, und als wertvoller Teil der menschlichen Gemeinschaft ist jeder von uns in der Lage, jeden Ort dieser Welt zu einem friedlichen Mittelpunkt zu mache.”

„Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.“ (Martin Luther King)

(c) Marian Kretschmer

Beteiligen Sie sich an der Diskussion

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.