Nachrichten

Corona und Bibel – der neue SINNfragen-Podcast


27. März 2020

Die Corona-Empidemie hat alle überrascht – doch eigentlich kennen Menschen solche Seuchen seit Jahrtausenden. Und sie haben Wege gefunden, mit ihnen umzugehen. Auch in der Bibel. Der Leipziger Theologieprofessor Andreas Schüle erklärt im SINNfragen-Podcast im Gespräch mit Andreas Roth, welche Antworten die Menschen im Alten Testament fanden.

“Die Propheten meinten: Verwundbar wird eine Gesellschaft, in der jeder nur an sich selbst denkt”, sagt der Experte für das Alte Testament. Vom biblischen Hiob ließe sich lernen, das Leid auszuhalten. Und Gott fanden sie mitten in all dem. “Vielleicht sind die damaligen Verhältnisse gar nicht so unterschiedlich zu dem, was wir heute erleben”, meint der Theologieprofessor.

Prof. Andreas Schüle

Abonnieren Sie den SINNfragen-Podcast mit Andreas Roth bei

player.fm

podcast.de

listennotes.com

Spotify

iTunes

Oder kopieren Sie diese URL und fügen Sie sie in Ihre Podcast- oder RSS-App ein: https://ogjvj9.podcaster.de/SINN.rss

 

Chevalier Roze à la Tourette: Pest in Marseille 1720.

Beteiligen Sie sich an der Diskussion

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.