Nachrichten

(im)mobil.


11. November 2020

Online-Dialog zu Mobilität in Corona-Zeiten am 19. November in der Reihe “GEGENÜBER zeitfragen”

In was für einem Zeitalter leben wir? Es scheint, alle sind mobil, immer mobiler. Europa ohne Grenzen, Transportrevolution, weltumspannender Datentransfer. Weite Pendelstrecken zur Arbeit, häufige Wohnortswechsel, fürs Wochenende nach Paris, immer auf Achse, kein Stehenbleiben, innehalten – und dann Corona. Plötzlich physisch immobil. Virtuell mobil. Was bedeutet dies gesellschaftlich und für Kirchen als sinnstiftende Orte? In was für einem Zeitalter werden wir leben?

Die zweite Ausgabe der Online-Veranstaltungsreihe GEGENÜBER.zeitfragen am Donnerstag, 19. November 2020, 12:00-13:00 bringt gesellschaftspolitische und theologische Perspektiven auf unser (Im)Mobilsein in einen Dialog und präsentiert virtuell SINN, das neue Magazin der Evangelischen Akademie Sachsen.

Anmeldung zur Zoom-Veranstaltung (daraufhin Zusendung des Veranstaltungslinks) bei annett.mikosch@evlks.de .

Illustration: Gerd Altmann auf Pixabay

Beteiligen Sie sich an der Diskussion

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.