Vorsicht – Mensch?!

Gewalt, Grausamkeit und demokratische Verantwortung

17. Mär 2023
 - 
Judith und Holofernes von Artemisia Gentileschi, um 1620, © gemeinfrei
Online-Studientag

Gewalt und Grausamkeit ziehen sich wie ein roter Faden durch die globale Menschheitsgeschichte. Sie erscheinen oftmals unmenschlich und stoßen ab, doch sie faszinieren auch. Dazu überliefern neben historischen Annalen ausgerechnet Bibel und Kirchengeschichte zahlreiche Zeugnisse. Beinahe zynisch klingen Johann Wolfgang von Goethes Anfangszeilen im Gedicht Das Göttliche (1783), „Edel sei der Mensch, hilfreich und gut, denn das allein unterscheidet ihn von allen Wesen, die wir kennen“, aktuell in Zeiten des Krieges. Der Literaturwissenschaftler Jan Philipp Reemtsma erblickt immerhin in der Demokratie einen minimalen Schutz vor Gewalt und Grausamkeit. Allerdings sei die Demokratie stets selbst durch Gewalt und Grausamkeit gefährdet, nicht zuletzt, weil sie sich schwertue, mit realer Gewalt umzugehen.
Der Online-Studientag beschäftigt sich mit Phänomenen menschlicher Gewalt und Grausamkeit aus der Perspektive demokratischer Verantwortung. Er hält dem Menschen den Spiegel vor, indem er kritisch in die Diskurs- und Kulturgeschichte von Gewalt und Grausamkeit blickt. Er wirft Schlaglichter auf aktuelle Herausforderungen von Gewalt und Grausamkeit und ihrer Aufarbeitung im Kontext von Mission und Kolonialismus, Krieg, Sexualität und Missbrauch sowie Sprache. Er diskutiert die demokratische Verantwortung gegenüber den Herausforderungen von Gewalt und Grausamkeit.
Sind Gewalt und Grausamkeit menschlich? Wie brachen und brechen sich Gewalt und Grausamkeit in Mission, Krieg, sexuellem Missbrauch und Sprache bahn? Wie können und müssen sie eingehegt und aufgearbeitet werden? Wie können wir als demokratische Gesellschaft verantwortlich mit Ambivalenzen und den dunklen menschlichen Seiten umgehen – auch um des Schutzes der Demokratie willen?

Leitung: Dr. Julia Gerlach

Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular oder per E-Mail an akademie@evlks.de an, um den Online-Zugang zu erhalten.

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen


    Zu dieser Veranstaltung möchte ich


    Anmeldung / Informationsmaterial


    Ihre Wünsche