Gesellschaftlicher Wandel, politische Steuerung und Trends in der Landwirtschaft

30. Jun 2022
 - 
© Tom Fisk via Pexels
Online-Veranstaltung
Die Erwartungen an die Landwirtschaft in Deutschland und Europa sind gestiegen. Neben der Erzeugung von Lebensmitteln fordern Gesellschaft und Politik zunehmend mehr Tierwohl, ökologische hergestellte Produkte, Erhaltung der Biodiversität und Reduzierung von Treibhausgasen ein. Die damit verbundenen Investitionen in die Zukunftsfähigkeit und Anpassungsleistungen an ökologische und soziale Standards stellen den Agrarsektor angesichts eines internationalen Wettbewerbs vor große Herausforderungen und werfen Fragen ökonomischer Rentabilität und angemessener politischer Steuerung auf. Zudem verdeutlichen die Auswirkungen des Ukrainekriegs die Krisenanfälligkeit globaler Agrarmärkte.

Somit ist die Landwirtschaft gegenwärtig verschiedenen Einflüssen ausgesetzt, die einen hohen Veränderungsdruck auf sie ausüben und einen Umbruch scheinbar unausweichlich machen. Doch wie kann sich die Landwirtschaft für eine nachhaltigere Entwicklung neu ausrichten? Welche Perspektiven hat die Landwirtschaft überhaupt, welche Trends zeichnen sich ab?

Wir laden ein zu einem Online-Vortrag und Gespräch von und mit dem Agrarökonomen Alfons Balmann, Direktor des Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO) in Halle (Saale).

Referent
Alfons Balmann
ist Professor für Betriebs- und Strukturentwicklung im ländlichen Raum und Direktor des Leibniz-Instituts für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO) in Halle/Saale, wo er auch die Abteilung Strukturwandel leitet. Seine Arbeitsschwerpunkte sind u.a. Agrarpolitik, Bodenmärkte, Investition und Finanzierung sowie gesellschaftliche Verantwortung. Er engagiert sich als Mitglied im wissenschaftlichen Beirat für Agrarpolitik, Ernährung und gesundheitlichen Verbraucherschutz beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Moderation
Dr. Julia Gerlach
Evangelische Akademie Sachsen
Dorothe Milde
Sächsische Entwicklungspolitische Bildungstage (SEBIT)

Technik
Die Online-Veranstaltung wird mithilfe der Videokonferenzsoftware Zoom durchgeführt. Sie können Zoom vorab auf Ihrem Gerät testen. Den Zugangslink übersenden wir Ihnen zeitnah zum Termin per E-Mail. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

Kooperation
Die Online-Veranstaltung ist eine Kooperation der Sächsischen Entwicklungspolitischen Bildungstage (SEBIT) und der Evangelischen Akademie Sachsen.

Anmeldung
E-Mail an Kerstin Dreyer


Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen



Warning: CF7 DTX: Access denied to key: "evlksevents_ext_datefrom_formatted" in dynamic contact form shortcode: [CF7_get_custom_field]. Please add this key to the Meta Key Allow List at https://ea-sachsen.de/wp-admin/admin.php?page=cf7dtx_settings in /var/www/bitco68/apps/wp_eam/wp-content/plugins/contact-form-7-dynamic-text-extension/includes/utilities.php on line 868

Warning: CF7 DTX: Access denied to key: "evlksevents_ext_dateto_formatted" in dynamic contact form shortcode: [CF7_get_custom_field]. Please add this key to the Meta Key Allow List at https://ea-sachsen.de/wp-admin/admin.php?page=cf7dtx_settings in /var/www/bitco68/apps/wp_eam/wp-content/plugins/contact-form-7-dynamic-text-extension/includes/utilities.php on line 868


    Zu dieser Veranstaltung möchte ich


    Anmeldung / Informationsmaterial


    Ihre Wünsche bei mehrtätigen Veranstaltungen