unfriedlich.

01. Sep 2022
 - 
Online-Veranstaltung
Der diesjährige Weltfriedenstag ist ein unfriedlicher in Europa. Der Angriffskrieg von Putin und seinem Machtapparat hat das Verschieben ukrainischer Grenzen und das Initiieren von politisch unruhigen Zeiten in anderen Ländern, auch Deutschland, zum Ziel. Eine weitere Folge sind bspw. globale Auswirkungen auf die Nahrungsmittelproduktion und Wirtschaftsprozesse. Darüber können die wenigen Getreidetransporte auf dem Schiffs- und Bahnweg nicht hinwegtäuschen. Aber auch die Frage zum Umgang mit ethischen und völkerrechtlichen Fragestellungen dominiert seit Monaten die Debatte. Somit stehen auch Christen und Christinnen und kirchliche Akteure vor der Notwendigkeit, sich positionieren zu müssen. Welche Fragen und Herausforderungen prägen Christen und Christinnen in diesen Zeiten? Welche Antworten müssen Wohlfahrtsverbände geben, um weiterhin Menschen in aller Welt in der Not helfen zu können, und in unserem Land?
Thema: unfriedlich.
Termin: Donnerstag, 01. September 2022
Uhrzeit: 12:00 bis 13:00 Uhr
Anmeldung: akademie@evlks.de

Mitwirkende:
Sabine Erdmann-Kutnevic Referentin Osteuropa / Kirchen helfen Kirchen, Brot für die Welt, Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung
Pfarrer Stephan Bickhardt, Akademiedirektor Evangelische Akademie Sachsen & Vorsitzender Europa Maidan Leipzig e.V.
Moderation: Studienleiter Christian Kurzke, Evangelische Akademie Sachsen

Veranstalter:
Evangelische Akademie Sachsen




    Zu dieser Veranstaltung möchte ich


    Anmeldung / Informationsmaterial


    Ihre Wünsche